Sie bekommen bei Ihrem Arzt eine Verordnung für eine sprachtherapeutische Behandlung.

 

Die Kosten der Therapie werden von der Krankenkasse übernommen.

 

Ich führe vom Arzt verordnete Hausbesuche durch.

 

Meine Förderangebote (LRS, ZAWS etc.) sind grundsätzlich private Leistungen, die Kosten hierfür werden von den Krankenkassen nicht erstattet.